Warning: Illegal string offset 'custom_name' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 104

Warning: Illegal string offset 'language_to' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'custom_code' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'custom_name' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'custom_name' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'public' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 146

Warning: Illegal string offset 'language_to' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 147

Warning: Illegal string offset 'language_to' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 148
3D-Röntgen: Praxis für Biologische Zahnheilkunde in Hamburg
Keramikimplantat-Hamburg-3D-Roentgen

3D-Röntgen

Optimale Diagnose

Wir verfügen über die Möglichkeit außer einer 2–dimensionalen Panoramaaufnahme, auch eine 3D–Röntgen Aufnahme des Kiefers machen.

Aus zahnärztlicher Sicht erlaubt nur die klinische Untersuchung des Zahnes im Mund, zusammen mit dem Ergebnis einer Röntgenbildanalyse eine tragfähige Diagnose.

3D-Röntgen

Das Röntgenbild des Zahnes (Zahnfilm) oder der Zähne (OPG) ermöglicht die im Knochen versteckte Zahnwurzel und ihren Kontakt zum Kieferknochen zu beurteilen.

Das Standardröntgenbild ist eine 2-dimensionale Darstellung, d.h. Dinge , die hintereinanderliegen können in der Darstellung nicht getrennt voneinander gesehen werden, sind also überlagert. Erst die Entwicklung 3-dimensionaler Röntgenbilder ermöglicht wirklich alles darzustellen. Bis vor 10 Jahren waren diese Geräte nur einsatzbar in großen Röntgeninstituten, als Dental-Computertomografien. Jetzt sind die Entwicklungen dieser Geräte speziell für die zahnärztlich-kieferchirurgisch-implantologisch orientierte Fachpraxis weiterentwickelt worden und nun praxistauglich.

Der Fachbegriff lautet DVT = Dentale Volumentomografie. Unser Gerät ist von der Firma Carestraem.

Diese technische Innovation erlaubt eine sichere Diagnostik auch von versteckten Entzündungsherden rund um die Zähne, hinter den Zahnwurzeln und in Kieferabschnitten, wo kein Zahn mehr ist. Die Kieferhöhle ist in den unteren Abschnitten mit beurteilbar, aber auch der Knochen des Unter- und Oberkiefers. Jeden für uns von besonderem Interesse, die Suche nach Restkieferknochnentzündungen (Orte im Kiefer ohne Zahn) und die Beurteilung von möglichen Knochenentzündungen an wurzelbehandelten Zähnen. Mit dieser Technik kann jede Region des Kiefers, jeder Zahn millimeterweise „durchfahren“ werden und dabei 3–dimensional betrachtet werden. Patient und Behandler erhalten Sicherheit für die Frage: Sind Zähne und Kiefer Ausgangspunkt für chronische Entzündung im ganzen Körper.

Als Behandler braucht man die DVT Sach- und Fachkunde um diese Art der Bilder auch wirklich beurteilen zu können. Hier in der Praxis haben alle Kollegen diese Sonderqualifikation.