Warning: Illegal string offset 'custom_name' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 104

Warning: Illegal string offset 'language_to' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'custom_code' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'custom_name' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'custom_name' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 105

Warning: Illegal string offset 'public' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 146

Warning: Illegal string offset 'language_to' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 147

Warning: Illegal string offset 'language_to' in /var/www/web37/htdocs/wp-content/plugins/weglot/src/services/class-language-service-weglot.php on line 148
Zahnimplantate - All-In-One-Konzept: Dr. Babette Klein in Hamburg
Keramikimplantat-Hamburg-All-In-One-Oralchirurgie-gr

All-In-One-Konzept

Unser ALL-IN-ONE-KONZEPT beinhaltet die biologische Sanierung Ihrer Zahn- Kieferregion in einer Sitzung!

Unser Körper muss aus unterschiedlichster Sichtweise beobachtet und behandelt werden, um ihn dauerhaft gesund zu erhalten. Auf grund der täglichen, unausweichlichen toxischen Belastung durch äußere Faktoren, beispielsweise Luftverschmutzung, chemisch behandelte Kleidung oder Elektrosmog ist unser natürliches Entgiftungssystem meist überlastet. Auch aus der Zahn-Kieferregion kann eine toxische Belastung ausgehen. Wir können Ihnen mit unserem ALL-IN-ONE-KONZEPT helfen, Ihren Organismus zu entgiften.

Vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin.

All-In-One-Konzept

Was ist die Ausgangssituation für dieses Konzept?

Die klassische Schulzahnmedizin ist es gewohnt in der Regel Fremdstoffe (Kunststoffe, Metalle, Zemente etc.) in die Mundhöhle der Patienten einzubringen, um Zähne zu erhalten oder zu ersetzen. Diese Materialien sind jedoch nicht für jeden Patienten uneingschränkt verträglich. Wenn beipielsweise verschiedene Allergien bekannt sind oder eine reduzierte Entgiftungsfunktion des Körpers existiert, kann es im Einzelfall dazu kommen, dass Dentalmaterialien im individuellen Fall hochpotente Allergene hervorrufen. Im Fall einer eventuellen, reduzierten Entgiftungsfunktion des Körpers, kann es zu einer nicht erwünschten toxischen Belastung kommen. In den allerwenigsten Fällen werden Patienten im Vorweg auf mögliche Unverträglichkeiten dieser Materialien getestet. Jeder Patient sollte auf so eine Testung im Vorfeld bestehen. So kann man verhindern, dass dem Körper ein anhaltender, schädlicher Einfluss (24 Stunden / 7 Tage die Woche) zugemutet wird.

Der Einsatz von unverträglichen Materialien kann den Start oder die Beschleunigung chronischer Erkrankungen erwirken. Denn das lebenswichtige, natürliche Immunsystem durch die nicht eventuell nicht verträglichen Zahnmaterialien und ihre Einwirkzeit unnötig belastet werden kann.

Da man heute weiß, dass es energetische Wechselwirkungen von Zähnen, Organen und Erkrankungen im menschlichen Organismus gibt, sollte jeder Eingriff im Zahn-Kieferbereich wohl überlegt sein und einem individuellen, möglichst biologischen Therapieplan unterliegen. Wurde dies versäumt und leidet der Patient leidet unter den Folgen von nicht biologischer Materialien, sollte ein ALL-IN-ONE-KONZEPT in Betracht gezogen werden.

Wie läuft das ALL-IN-ONE-KONZEPT ab?

Zuerst ist es erforderlich, die Hierarchie der belastenden Faktoren zu definieren und sie nach ihrer Wertigkeit systematisch zu entfernen. Im biologischen ALL-IN-ONE-KONZEPT der Zahnheilkunde wird dies in einer eintägigen Behandlungssitzung verlässlich umgesetzt. Dazu erfolgt unter anderem:

  • Entfernung von Amalgamfüllungen und metallhaltigen Kronen oder Inlays unter besonderen Schutzmaßnahmen
  • Entfernung aller Entzündungen im Kieferknochen, auch an Stellen, wo keine Zähne vorhanden sind
  • Entfernung aller toten Zähne und solcher, die zu stark zerstört sind
  • Ersatz fehlender Zähne durch Keramikimplantate, sofortversorgt mit stabilen, ästhetischen Langzeitprovisorien

Das Resultat: deutliche Stärkung Ihrer Immunleistung, verbesserte Knochenheilung, Eliminierung von Therapieblockaden bis hin zu vollständiger Ausheilung chronischer Erkrankungen.

Wie läuft das ALL-IN-ONE-KONZEPT ab?

Unsere biologische Sanierung im ALL-IN-ONE-KONZEPT wird begleitet mit Ozon, Vitaminen und Mineralien sowie eventuell mit systemischer Immununterstützung. Diese folgt biologischen Prinzipien und ersetzt die nachteilige Wirkung von Medikamenten.

Daher wird in unserer Praxis auf hochqualitative Reinstoffvitamine und Nahrungsergänzungssubstanzen zur Begleitung der biologischen Sanierung Wert gelegt.

Keramikimplantat-Hamburg-All-In-One-2-Oralchirurgie-gr